tanzraumberlin

The magazine is published online and as a free print issue every two months, with the latest stories and a calendar for professional dance in Berlin. Only selected content in English!

online edition January/February 2020

Editorial

Editorial

Liebe Leser*innen,

im Dezember haben die Berliner Abgeordneten über den Doppelhaushalt 2020/21 entschieden. Und es gibt Grund zur Freude für den Tanz: Die Berliner Kulturpolitik hat ein starkes,…

weiterlesen

Essay

Eine funkelnde und immer bejahte Welt

Sich im Rausch verlieren, Grenzen überwinden – körperlich wie mental, allein und in der Gruppe: als Zeichen unserer Zeit sieht Sabine Huschka dieses Begehren nach Überschreitung. Im Tanz spiegelten…

weiterlesen

Artist´s Voice

Zukunftsweisendes Zeichen

Strukturell gestärkt wird der Tanz in Berlin: das beschloss das Parlament im Dezember 2019. Basierend auf den drei Säulen „Kontinuität künstlerischen Arbeitens“, „Stärkung dezentraler Infrastruktur“…

weiterlesen
[Translate to English:]

Interview

Mit der Zukunft arbeiten

Seit bald 15 Jahren bringt der Verein TanzZeit zeitgenössischen Tanz an Berliner Schulen – vom dreistündigen Intensivkurs, in dem gezielt fachliche Inhalte des Lehrplans mit Bewegung vermittelt…

weiterlesen

Preview

Volle Kraft voran

Professionelle Tanzproduktionen für Kinder und Jugendliche? In Berlin lange eine Rarität. Seit einiger Zeit aber tut sich etwas, und diese Veränderung soll nachhaltig gestaltet werden: Für ein breites…

weiterlesen

Preview

Mitten am Rande

Anna Mülters Anruf erreicht mich aus den Niederlanden, wo sie gerade einen Tag Symposium hinter sich hat. Anzumerken ist das der Kuratorin und Dramaturgin, die ab Sommer 2021 die Leitung des…

weiterlesen

Short Preview

Unveiling Softer Sides

In this year’s edition of Made in Potsdam, dance literally is getting in touch with other arts. Topics such as sensuality, materiality and intuitive knowledge permeate the genre transcending line-up…

weiterlesen

Short Preview

We, The “Exotics”

What if Africa were America and the United States and Europe countries of the Global South? And what if white skin were a disadvantage, a trait of poverty and prejudice? This is the idea taken up by…

weiterlesen

Short Preview

Verstörende Ich-Begegnung

Anlässlich einer Werkschau des Installationskünstlers Bruce Nauman im Hamburger Bahnhof 2010 schrieb ein Journalist sehr treffend: „Bei Bruce Nauman trägt das Grauen am Ende des Ganges immer die Züge…

weiterlesen

Short Preview

Inspiring Insights

The New Empathies event series situates the body in relation to objects, sounds, emotions as well as concepts and ideas. In which ways can we experience the world compassionately and not (only)…

weiterlesen

Short Preview

Identity And Laugh-Expertise

It’s long been warmly anticipated by audiences: Antonia Baehr’s radiant laughter during the applause. The choreographer, who otherwise relies on a subtle sense of humour, brought the laughter to the…

weiterlesen

Advertisement

scroll through the current edition:


follow us