trb Magazin

Alle zwei Monate erscheint das Magazin mit aktuellen Texten und Terminen rund um den professionellen Tanz in Berlin - online und als kostenlose Printausgabe.

Online-Ausgabe November-Dezember 2022

editorial

Liebe Leser:innen,

Kunst mit oder Kunst von behinderten und Tauben Menschen? Im Projekt Making a Difference ist als Voraussetzung klar: „Nichts über uns ohne uns.“ Wie das vor vier Jahren gegründete Netzwerk…

weiterlesen

kurzvorschau

Von lebenden Toten

In ihrem zur diesjährigen Tanzplattform eingeladenen Solo „Overtongue” befragte Michelle Moura die Vorherrschaft der Sprache gegenüber dem Körper. Die Stimme war ein wesentliches Mittel in dieser…

weiterlesen

kurzvorschau

Grenzenlos gut

Eröffnet wird das NO LIMITS Festival für Disability und Performing Arts 2022 mit der Inszenierung „Das Narrenschiff“ von Monster Truck & Plattform-K, in dem Menschen mit Behinderung von sich und ihren…

weiterlesen

interview

Embracing Everyone

As in most ballet companies, dancers from all over the world work together at Staatsballett Berlin. Amongst them are people from Ukraine as well as from Russia, from Belarus, Moldavia and Poland, or…

weiterlesen

kurzvorschau

Welt in Schwingung

Der größeren und kleineren Umgebung des Menschen als Resonanzraum widmet sich die Arbeit „HERTZ” von Laura Heinecke. Die Welt, so die These der Potsdamer Choreografin, ist Schwingung. Die Vielfalt…

weiterlesen

kurzvorschau

Gegenpol zum Höllenchaos

Im Rahmen des Praxis- und Dialogformats Encounters – Embodied Practices stellt das radialsystem die tradierte Vorstellung von Wissensproduktion auf den Kopf oder vielmehr den Körper in den…

weiterlesen

appell

Gefährdetes Erfolgsmodell

Was steht auf dem Spiel? Das Hochschulübergreifende Zentrum Tanz Berlin hat seit seiner Gründung im Jahr 2006 als ein Pilotprojekt des Tanzplan Deutschland, einer Initiative der Kulturstiftung des…

weiterlesen

kurzvorschau

Im Gegenlicht betrachtet

Sind wir der Welt abhandengekommen? In „staubkinder” von Toula Limnaios entwerfen acht Tänzer*innen eine haltlose, surrealistische Welt. Der Titel des Stücks ist eine Wortschöpfung der Choreografin…

weiterlesen

vorschau

Klasse macht Körper

Am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT Berlin) hat Sandra Noeth, Professorin im Masterstudiengang Solo/Dance/Authorship, gemeinsam mit Daniel Belasco Rogers, Gastprofessor an der Universität der…

weiterlesen

kurzvorschau

In den Leib geschrieben

Wie beeinflussen in den Körper eingeschriebene Erfahrungen unsere Bewegungen und wie verändern sie unsere künstlerische Praxis? Florian Bücking und Raisa Kröger suchen in „PRACTICE“ mit Hilfe von…

weiterlesen

kurzvorschau

Vergangenheit als Drehschreibe

Wer die Geschichte des urbanen Tanzes in Europa erzählen möchte, der kommt an Niels „Storm“ Robitzky nicht vorbei. Robitzky, der Anfang der 80er Jahre HipHop und Funk für sich entdeckte, blickt im…

weiterlesen

Anzeige

In der aktuellen Ausgabe blättern:

November-Dezember 2022
Im Magazin blättern Download

Anzeige


Die letzten drei Ausgaben:

September-Oktober 2022
Online-Ausgabe Download

Juli-August 2022
Online-Ausgabe Download

Mai-Juni 2022
Online-Ausgabe Download

Folgt uns