edition September/October 2019

Ferne Paradise?

Fontanes Schottland, Brasilien und die 1968er-Bewegung an der fabrik Potsdam

"Fúria", Lia Rodrigues © Sammi Landweer

Im Sommer 1858 unternahm der brandenburgische Realismus-Autor Theodor Fontane eine Reise nach Schottland. Entstanden ist daraus ein an historischen Details und Anekdoten reicher Reisebericht. Im Rahmen des Jubiläums-Projekts fontane.200 unternimmt die fabrik Potsdam nun eine mystisch-literarische Zeitreise. Unter freiem Himmel durchweben die Beatments Dance Company, der Kammerchor Chorisma aus Neuruppin und die schottische Dudendance Company kulturhistorische Orte Brandenburgs mit Momentaufnahmen aus Fontanes Schottland – Liebes-, Todes- und Trauer-Erscheinungen thematisch inklusive. Der politischen Gegenwart Brasiliens stellt sich Lia Rodrigues entgegen. Ihr Wut-Stück „Fúria“ ist ein Befreiungsversuch aus faschistischen Strukturen. Einen ikonografischen Ritt von heute bis in die Revolutionsjahre der 1968er-Generation unternimmt Michiel Vandevelde mit Jugendlichen in „Paradise Now (1968 – 2018)“ – wieviel politisches Widerstandspotenzial steckt in der von flüchtigen Bildern berauschten Jugend von heute?

Beatments Dance Company, Chorisma, Dudendance Company
fontane.200: Die Lady schritt zum Schloss hinan
20.-22. September 2019
Neuruppin, Klosterkirche St. Trinitatis bzw. Fontane Ruppiner-Landpartie
fABULEUS / Michiel Vandevelde
Paradise Now
06.-07. September 2019
fabrik Potsdam
Lia Rodrigues
Fúria
13.-14. September 2019
fabrik Potsdam
www.fabrikpotsdam.de

follow us