Aktuelles national

Ausgezeichnet: Raphael Hillebrand & Christoph Winkler

Verleihung des Deutschen Tanzpreis und des Tabori-Preis 2020

Mit dem Deutschen Tanzpreis und dem Tabori-Preis wurden im Mai zwei jährliche Auszeichnungen für Tanz- und Theaterakteur*innen vergeben.

Wir freuen uns sehr über zwei Berliner Tanzschaffende unter den Ausgezeichneten: Im Rahmen der Verleihung des Deutschen Tanzpreises 2020 - Hauptpreisträger ist Raimund Hoghe - erhielt der Berliner Tänzer und Choreograf Raphael Hillebrand eine von drei Ehrungen neben Antje Pfundtner und Friedemann Vogel. "Raphael Hillebrand ehren wir, weil er bei allem Charme und aller Offenheit ein Künstler durch und durch ist, der im Körper einen Motor erkennt, der die soziale Unwucht in unserer Gesellschaft nur durch Mut überwinden kann", begründet die Jury ihre Entscheidung. Den diesjährigen Tabori Preis - die bundesweit höchste Auszeichnung für die Freien Darstellenden Künste - erhält das Theaterkollektiv Gob Squad. Eine von zwei Auszeichnungen erhält neben Anta Helena Recke der Berliner Choreograf Christoph Winkler. Die Jury ehrt ihn für "die künstlerische Kontinuität, mit der er es auf einmalige Weise versteht, relevante gesellschaftspolitische und brisante persönliche Themen in die Sprache des Tanzes zu übersetzen und dabei unser Verständnis von Nationalitäten, Generationen und Kulturen als Konstruktionen in Frage zu stellen."

Unser herzlicher Glückwunsch!

follow us