Jobs / Auditions

Uferstudios Berlin | Mitarbeiter*in (m/w/d) Finanzen / Büromanagement

Bewerbungen: ab sofort, laufend

Die Uferstudios GmbH sucht ab sofort eine*n neue*n Mitarbeiter*in für den Bereich Rechnungs- und Finanzwesen/ Büromanagement (20H/W). Für die Stelle wird ein*e engagierte*r und humorvolle*r Kolleg*in mit ein wenig Erfahrung und gerne mit Interesse für den zeitgenössischen Tanz und aktuelle künstlerische Praxen gesucht.

  • Kennziffer: 231
  • Besetzung: sofort, frühestmöglich
  • Einsatzort: Uferstudios GmbH, Uferstr. 23, 13357 Berlin

Seit der Eröffnung in 2010 bieten die Uferstudios Berliner Choreograf*innen, Tänzer*innen und anderen Künstler*innen Raum für professionelles Arbeiten. Den Schwerpunkt des Betriebs bildet die Studiovermietung für Recherche-, Arbeits- und Präsentationsprozesse. Außergewöhnlich an den Uferstudios als Standort ist die Zusammenführung von künstlerischer Produktion, Ausbildung und Information durch die Uferstudios GmbH und ihrer Partner HZT Berlin, Tanzfabrik Berlin, Tanzbüro, PSR und ada Studio. Die Uferstudios GmbH ist als Betreiberin des Geländes Anlaufpunkt für Vorschläge und Initiativen von Berliner Tänzer*innen und Choreograf*innen und setzt sich laufend für eine strukturelle Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Tanzschaffenden ein.

AUFGABEN

Rechnungs- und Finanzwesen, Büromanagement

  •   Rechnungslegung und Forderungsmanagement, Rechnungseingangskontrolle und Abstimmung der Kontierung mit der Buchhaltung
  •   Mitarbeit bei der Vorbereitung Jahresabschlüsse und Erstellung Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen
  •   Mitarbeit bei Abrechnung von Fördermitteln (Vor- und Nachbereitung)/Verwendungsnachsweise
  •   Übernahme von allgemeinen finanz-administrativen Tätigkeiten (z.B., Reiseplanung, Postbearbeitung, interne Kostenaufstellungen, Zahlungsverkehr etc.)
  •   Allgemeine Verwaltungsaufgaben und Assistenz Geschäftsführung, Dokumenten-, Ablage- und Wiedervorlagemanagement
  •   Allgemeines Office Management, Organisation, Bestellungen, Kommunikation
  •   Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Geschäftsberichten, statistische Auswertungen, Aufbau und Weiterentwicklung der Büroinfrastruktur sowie allgemeiner betriebswirtschaftlicher Prozesse in Abstimmung mit der Geschäftsführung
  •   Schnittstelle zu den internen Funktionen, wie Technik, KBB, Hausmanagement sowie zu externen Ansprechpartnern (Rechtsanwälte, Steuerberater, Behörden etc.)

VORAUSSETZUNGEN

  •   abgeschlossene Berufsausbildung Kaufleute f. Büro-, Veranstaltungs- Immobilienmanagement o.ä., oder Hochschulausbildung z. B. in den Bereichen Kulturmanagement, Betriebswirtschaft mit relevanter Berufserfahrung
  •   gerne Berufserfahrung in einem Kulturbetrieb, gerne im Non-Profit-Bereich
  •   gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, wünschenswert weitere Sprachen.
  •   sehr gute Kenntnisse gängiger Office-Software, insb. Excel und Word sowie Erfahrungen mit Cloud- und Projektmanagementanwendungen
  •   Kommunikative, analytische Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit in Stresssituationen, Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative
  •   Gender- und Diversitätskompetenz und ausgeprägtes Interesse an den Themen kooperatives Denken, kulturelle Vielfalt, Ökologie und globale soziale Gerechtigkeit ist in höchstem Maße erwünscht.

WAS WIR BIETEN:

  •   eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit
  •   ein monatliches Entgelt in Anlehnung an den TV-L
  •   die Unterstützung durch ein kleines, engagiertes und kollegiales Team
  •   flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  •   flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zur teilweisen mobilen Arbeit
  •   direkter Austausch mit nationalen und internationalen Künstler*innen

Wir sehen uns als Betrieb, der sich um einen Transformationsprozess bemüht und sich mit machtkritischen, diskriminierungssensiblen und inklusiven Denk-und Arbeitsweisen auseinandersetzt. Aktuell besteht unser festes Team jedoch mehrheitlich aus weißen und nicht-behinderten Menschen. Wir sind uns bewusst, dass dies eine besondere Situation für hinzukommende BIPoC und Menschen mit Behinderung darstellt, ermutigen dennoch insbesondere Personen mit Diskriminierungserfahrungen, Diverse, Frauen, People of Color, Menschen mit persönlicher bzw. familiärer Migrationsgeschichte und/oder Behinderung ihre Bewerbung einzureichen. Aktuell sind manche, aber noch nicht alle Arbeitsbereiche in den Uferstudios barrierefrei. Wir werden den Arbeitsplatz dem jeweiligen Bedarf entsprechend einrichten.

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) ausschließlich per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument (max. 2 MB) mit folgender Dokumentbenennung an uns zu senden:

231_VORNAME_NACHNAME.

Kosten, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können wir leider nicht erstatten.

Bei Interesse, gegebener Qualifikation und Erfahrung besteht die Möglichkeit diese Stelle zu einem späteren Zeitpunkt auf den Bereich Projektmanagement u. Produktionsleitung auszuweiten (dann 32H/W).


Bitte senden Sie die Bewerbung mit Nennung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins ab sofort an  projektenoSpam@uferstudios.com.

Die Bewerbungsgespräche in diesem Verfahren finden laufend statt. Solange die Anzeige noch aktiv ist, können Sie gerne Ihre Unterlagen einreichen.

Datenschutz: Die von Ihnen durch die Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten wir, um Ihre Bewerbung bearbeiten und beantworten zu können. Eine Weiterleitung erfolgt intern. Sollten wir Sie für die ausgeschriebene Stelle nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Daten nach zwei Monaten. Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz unter www.uferstudios.com.

Veröffentlicht am 12.01.2023

Folgt uns