Open Calls

Tanzbüro Berlin: tandem 2022 - Mentoring-Programm | Open Call

Bewerbungsfrist: 14.11.2021

tandem 2022 - Mentoring-Programm des Tanzbüro Berlin für Produktionsleiter*innen, Dramaturg*innen und Tänzer-Choreograf*innen:

Das sechsmonatige Mentoring-Programm tandem 2022 basiert auf Workshops. Es wird vom Tanzbüro Berlin im Rahmen des EFRE-Projekts „Perspektive Tanz“ angeboten und richtet den Fokus auf die Vernetzung und professionelle Unterstützung angehender und im Berufsfeld sich neu orientierender Produktionsleiter*innen, Dramaturg*innen und Tänzer-Choreograf*innen. Im Rahmen der monatlich stattfindenden Termine werden wichtige Praxisthemen der ineinandergreifenden Arbeitsfelder behandelt. Das Programm strebt an, die berufsspezifischen Kompetenzen der Teilnehmenden zu erweitern und Kooperationen untereinander zu unterstützen, Synergien zwischen den drei Berufsfeldern werden nachhaltig befördert.

Trotz großen Bedarfs innerhalb der zeitgenössischen Tanzszene ist das Berufsfeld des*der freischaffenden Produktionsleiters*in bzw. Tanzdramaturg*in noch zu wenig ausgebaut und wird häufig über „learning by doing“ erschlossen; strukturierte Aus- und Weiterbildungsangebote in dem Bereich existieren kaum. Umgekehrt wissen viele junge Künstler*innen nicht, wie sie in Kontakt zu versierten Produktionsleitungen bzw. Tanzdramaturg*innen kommen können und wie wichtig eine solche Zusammenarbeit für ein professionelles Produzieren ist. Das Modul tandem setzt an diesem Punkt an und möchte angehende Produktionsleiter*innen und Tanzdramaturg*innen sowie Tänzer-Choreograf*innen unterstützen.

Angebot tandem 2022-Programm

Im Zeitraum von Januar 2022 bis Juni 2022 wird folgendes kostenloses Angebot zur Verfügung gestellt:

  • Workshop-basiertes Mentoring durch eine*n erfahrene*n Produktionsleiter*in und Dramaturg*in über einen Zeitraum von ca. sechs Monaten (Januar - Juni 2022)
  • in der Regel ein thematischer Workshop pro Monat zu inhaltlichen Schwerpunkten wie Antragstellung, Projektfinanzierung, Vernetzung, Gastspielakquise/Touring, Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, etc.

Termine:

06.01.2022: 10:00-14:00 Uhr

28.02.2022: 10:00-14:00 Uhr

14.03.2022: 10:00-14:00 Uhr

11.04.2022: 10:00-14:00 Uhr

05.05.2022: 10:00-14:00 Uhr

13.06.2022: 10:00-14:00 Uhr

Die Termine finden vor Ort in den Uferstudios statt. Die Teilnahme ist unter Einhaltung der 3G-Regelung vorgesehen, im Innenraum ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske (FFP2 oder medizinische Maske) verbindlich. Wir orientieren uns an den jeweils aktuell geltenden Hygieneregelungen der Uferstudios. Pandemiebedingt sind Änderungen in der Umsetzung möglich (bspw. digital statt analog).

  •  Jeweils eine Einzelberatung (voraussichtlich in Zweiergruppen) während der tandem-Workshop-Phase Januar bis Ende Juni 2022
  • tandem-Stammtisch: regelmäßige Austausch- und Begegnungsplattform für Künstler*innen, Produktionsleiter*innen, Dramaturg*innen

Mentor*innen tandem 2022

Produktionsleitung: Barbara Greiner | Dramaturgie: wird zeitnah angekündigt

Aufforderung zur Bewerbung als Teilnehmer*in im Mentoring-Programm tandem 2022

Zur Weiterbildung und Vernetzung ruft das Tanzbüro Berlin ab sofort angehende und/oder sich neu im Berufsfeld orientierende Produktionsleiter*innen sowie Dramaturg*innen und Tänzer-Choreograf*innen zur Bewerbung auf. Es ist möglich, sich als Einzelperson aus einem der drei Bereiche zu bewerben oder als bereits bestehendes Team (z.B. Künstler*in mit Dramaturg*in und/oder Künstler*in mit Produktionsleiter*in).

Voraussetzungen für Bewerber*innen

Bei der Bewerbung für das tandem 2022-Programm sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Verfügbarkeit an den o.g. monatlichen Terminen des tandem Mentoring-Programms im Zeitraum Januar 2022 – Juni 2022
  • Interesse an Austausch und Vernetzung mit den Teilnehmer*innen des tandem Mentoring-Programms
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office oder Open Source Office Programmen und sonstigen Kommunikationstools
  • Fundierte Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch
  • Wohnsitz bzw. derzeitiger Arbeitsmittelpunkt in Berlin (im gesamten Zeitraum des Programms 01-06/2022)

 Für Produktionsleiter*innen:

  • Koordinatorische, administrative, buchhalterische Interessen und erste Erfahrungen in diesen Gebieten werden vorausgesetzt
  • Interesse an zeitgenössischem Tanz und seinen aktuellen Tendenzen choreografischer Praxis
  • Nach Möglichkeit erste Produktionserfahrungen im Bereich Tanz und Performance in freien oder institutionellen Strukturen, Festivals etc.

Für Dramaturg*innen:

  • Studium der Theater-/Tanzwissenschaft oder erste Praxiserfahrung im Berufsfeld der Dramaturgie werden vorausgesetzt
  • Dezidiertes Interesse an zeitgenössischem Tanz und seinen aktuellen Tendenzen choreografischer Praxis
  • Nach Möglichkeit erste dramaturgische Erfahrungen im Bereich Tanz und Performance in freien oder institutionellen Strukturen, Festivals etc.

Für Tänzer-Choreograf*innen:

  • bereits realisierte Tanz-Projekte (mit öffentlicher Aufführung) sowie konkrete neue Projekt- oder Antragsvorhaben und/oder Gastspiele im Jahr 2022

Formalien

  • Das Tanzbüro Berlin prüft die Bewerbungen gemeinsam mit den Mentor*innen
  • Insgesamt können maximal 12 Personen an dem Programm teilnehmen
  • Das Tanzbüro Berlin stellt am Ende des Programms eine Teilnahmebestätigung bei einer Anwesenheit von mindestens 60% aus

Für die Bewerbung einzureichende Unterlagen sind:

  • Ein Motivationsschreiben (max. 1 DIN A4 Seite)
  • Ein aktueller Lebenslauf
  • Angaben über künstlerische Pläne oder ggf. geplante Tätigkeiten als Produktionsleiter*in / Dramaturg*in im Jahr 2022

Bewerbungen bitte in einem PDF mit max. 2 MB einreichen bis 14.11.2021 per E-Mail mit dem Betreff „tandem 2022 – Bewerbung Vorname Nachname“ an:

Tanzbüro Berlin

Jenny Haack, Irina Müller

Uferstr. 23

13357 Berlin

postnoSpam@tanzbuero-berlin.de

► Der Open Call als PDF.

 

Veröffentlicht am 30.09.2021.

Folgt uns