Jobs / Auditions

Raumbüro Freie Szene: Fachreferent*in gesucht

Bewerbungsfrist: 15.06.2024

Zur Verstärkung unseres derzeit dreiköpfigen Teams des Raumbüros Freie Szene (ehemals PROSA) sucht das Bündnis Freie Szene Berlin e. V.  gemeinsam mit der Koalition der Freien Szene Berlin  zum 1. Juli 2024 eine*n neue*n, engagierte*n und fachlich versierte*n Kolleg*in in Teilzeit (30 h/Woche). Als Fachreferent*in gestaltest und konzipierst du die Arbeit des Raumbüros Freie Szene mit. Des Weiteren kümmerst du dich beratend und organisierend um die Belange von Raumsuchenden und Raumnutzer*innen und unterstützt maßgeblich bei Ausschreibungen und Vergaben neuer Arbeitsräume im Kontext des Berliner Arbeitsraumprogramms und des Bündnisses Kultur Räume Berlin

Aufgaben und Tätigkeiten 

  • Zentrale Anlaufstelle für Raumsuchende 
  • Lösungsorientierte Moderation von Konflikten und Reklamationen von Arbeitsraumnutzer*innen 
  • Anlaufstelle für bedrohte Arbeitsräume 
  • Durchführung von Ausschreibungen und Raumvergaben 
  • Weiterentwicklung von Raumvergabeordnungen in Abstimmung mit der Freien Szene und dem Bündnis Kultur Räume Berlin 
  • Gestaltung der Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit 
  • Operative Jahresplanung des Raumbüros Freie Szene und konzeptionelle 
  • Weiterentwicklung des Arbeitsraumprogramms mit der Freien Szene und dem Bündnis Kultur Räume Berlin 

Voraussetzungen 

  • Umfassende Kenntnisse der Berliner Kulturlandschaft und der Freien Szene insbesondere in Bezug auf künstlerische Arbeitssituationen und Anforderungen sowie der aktuellen Stadtentwicklung Berlin 
  • Gute Kenntnisse von Verwaltungsabläufen und politischen Entscheidungs- und Beteiligungsprozessen (Stakeholderdialog) 
  • Kenntnisse zur Entwicklung kultureller Raumnutzungskonzepte und zur kulturfachlichen Prüfung von Objekten von Vorteil 
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer tätigkeitsrelevanten Fachrichtung (bspw. Kulturwissenschaften, Kulturmanagement, Stadt-/Regionalplanung, Immobilienwirtschaft, Architektur) oder gleichwertige einschlägige Fähigkeiten, 
  • Kenntnisse und Erfahrungen vor allem in der freien Szene sowie in verschiedenen Kunstsparten 
  • Hohe soziale, kommunikative und Diversitätskompetenz sowie Beratungs- und Konfliktmanagementerfahrung im pragmatischen, souveränen Umgang mit Künstler*innen, Gremien und Beteiligungsgruppen 
  • Hohe Kooperationsfähigkeit im Team, strukturierte und präsentationssichere Arbeitsweise 
  • Versiertheit im Formulieren zielgruppengerechter Texte 
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Microsoft-Office 

Was bieten wir 

  • Vergütung in Anlehnung an TV-L 11 
  • 26 Tage Jahresurlaub 
  • Verständnis für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • Flexible Arbeitszeiten 
  • Möglichkeit zu mobiler Arbeit (Laptop und Diensthandy werden bereitgestellt) 
  • Ein spannendes Arbeitsumfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten sowie Kontakt mit der Vielfalt der Freien Szene in Berlin 
  • Integration in ein offenes, hierarchiefreies Team (aktuell bestehend aus 3 Mitarbeiter*innen) 

Über uns 

Ziel des Raumbüros Freie Szene ist die Schaffung und Sicherung bedarfsgerechter künstlerischer Arbeits- und Produktionsräume für in Berlin arbeitende Künstler*innen der Sparten Darstellende Kunst, Film, Tanz, Musik, Literatur, Projekträume etc. 

Grundlage dafür ist das Arbeitsraumprogramm des Landes Berlin. 

Das Team arbeitet eng mit den Partner*innen im Bündnis Kultur Räume Berlin, den Verbänden und Vertreter*innen der Freien Szene sowie dem Sprecher*innenkreis der Koalition der Freien Szene  zusammen. 

Gemeinsam akquirieren wir neue Arbeitsräume, entwickeln sie bedarfsgerecht und führen Ausschreibungs- und Vergabeprozesse durch. Dabei haben wir die Belange der Freie Szene und Künstler*innen in Berlin im Blick, stimmen uns regelmäßig mit ihren 

Interessensvertreter*innen ab, führen Bedarfserhebungen durch und entwickeln das Arbeitsraumprogramm weiter. 

Träger des Raumbüros Freie Szene ist der gemeinnützige Verein Bündnis Freie Szene Berlin e.V.. 

Der derzeitige Arbeitsort befindet sich im Erdgeschoss. Dort gibt es u.a. eine gemeinsame Küche und Aufenthaltsräume. Das Büro wird mit 3 Kolleg*innen geteilt. Neben der Tätigkeit im Büro besteht in Absprache mit dem Team auch die Möglichkeit, im Home Office zu arbeiten. Informationen zum bestehenden Team des Raumbüros Freie Szene findet ihr hier: https://buendnis-freie-szene-berlin.org/projekt-zur-schaffung-kuenstlerischer-arbeitsraeume/ 

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Weltanschauung, zugeschriebener Behinderung oder sexueller Orientierung. 

Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Gruppen werden bevorzugt behandelt. Fragen zur Diversitätsentwicklung beantworten wir gerne oder kommen wir darüber ins Gespräch, was wir tun können, um noch vorhandene Barrieren abzubauen. 

Die Stelle wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (https://www.berlin.de/sen/kultgz/). 

Der Arbeitsvertrag wird aus zuwendungsrechtlichen Gründen bis Ende Dezember 2024 befristet abgeschlossen und wird unter der Voraussetzung bewilligter Haushaltsmittel zum Jahresanfang um ein weiteres Jahr verlängert. 

Grundsätzlich sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. 

Bewerbung 

Bitte sende uns deine Bewerbung bis zum 15. Juni 2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen zusammengefasst in einer PDF unter Angabe deines frühestmöglichen Eintrittsdatums mit dem Betreff „Bewerbung Raumbüro 2024“ an infonoSpam@koalition-der-freien-szene-berlin.de. Es ist nicht nötig, deiner Bewerbung ein Foto beizufügen. 

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in die zweiten Junihälfte statt. Die Findungskommission besteht aus Vertreter*innen der Koalition der Freien Szene, des Trägervereins sowie eine*r externen Expert*in mit Diversitätskompetenz und stimmt sich mit den Verbänden der Freien Szene ab. 

Für Rückfragen stehen wir ebenfalls unter obiger E-Mail-Adresse zur Verfügung. Wir freuen uns auf deine Bewerbung! 

Raumbüro Freie Szene (ehemals PROSA) sucht Verstärkung 

Folgt uns