Jobs / Auditions

Professur an einer Kunsthochschule | UdK Berlin

Bewerbungsfrist: 05.07.2022

Die Universität der Künste (UdK) Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30 % aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz- Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die UdK Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitätsstatus. Zudem wird für das Lehramt Kunst, Musik und Theater ausgebildet. An der UdK Berlin sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professuren, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte so­wie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik tätig. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft.

An der UdK Berlin ist in der Fakultät Darstellende Kunst - Studiengang Musical/Show-folgende Stelle zu beset­zen:

Professur an einer Kunsthochschule (m/w/d)

- BesGr. W 2 -

unbefristete Vollzeitbeschäftigung

Lehrgebiet: Tanz/Choreographisch-szenische Arbeit

Lehrverpflichtung: 18 LVS

Besetzbar: 1. April 2023                                                     Kennziffer: 4/283/22

Gesucht wird eine renommierte Künstlerpersönlichkeit mit herausragenden pädagogischen und choreographi­schen Fähigkeiten, die über umfangreiches Arbeitswissen und langjährige praktische Erfahrung in der Vermittlung und Betreuung künstlerischer Prozesse in den Bereichen Theater, Musical, Tanz und Performance verfügt und mit einem hervorragenden künstlerischen Profil den Studiengang „Musical/Show" fachlich und künstlerisch ergänzt.

Aufgabengebiet:

Zu den Aufgaben gehören neben der Koordination und Durchführung des Lehrangebots des Fachbereichs „Tanz" für Studierende des Grund- und Hauptstudiums auch choreographisch-szenische Arbeit, die Abnahme von studienrelevanten Prüfungen sowie die choreographische Anleitung und Betreuung von Projekten.

Zum Stellenprofil gehören ebenfalls die Entwicklung künstlerisch-pädagogischer Konzepte, welche die Weiterentwicklung des Studiengangs gewährleisten, die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, insbesondere die Integration der drei Hauptfächer Gesang, Schauspiel und Tanz sowie ein aktives Engagement in der Organisation und Selbstverwaltung des Studiengangs und der Universität.

Anforderungen:

Einstellungsvoraussetzungen gemäß §100 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG)

Die UdK Berlin setzt sich für eine diskriminierungsfreie Einstellungspolitik ein und legt Wert auf Chancengleich­heit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils durch die Einstellung und Förderung von Frauen insbesondere in Leitungspositionen und in Bereichen, in denen diese unterrepräsentiert sind, unter besonderer Berücksichtigung des Gender-Mainstreamings an. Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Be­werbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre digitale Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in einem PDF zusammen­gefasst unter Angabe der Kennziffer bis zum 5. Juli 2022 anbewerbungen-berufungsverfahrennoSpam@intra.udk-berlin.de. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einver­ständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) oder hervorragende fachbezogene Leistungen in der Pra­xis
  • mindestens fünfjährige Berufspraxis auf internationalem Niveau, davon mindestens drei Jahre außerhalb einer Hochschule
  • pädagogische Eignung und nachweisliche Lehrerfahrung an Hochschulen oder in vergleichbaren Kontexten
  • umfangreiche Kenntnisse in verschiedenen Tanzstilen mit einem fachlichen Schwerpunkt- in mindestens einem der folgenden Bereiche: Jazz, Ballett, Stepp, Modern/Contemporary, Partnering, Improvisation und/oder Choreographie
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Übernahme von Koordinationsaufgaben
  • Einreichung einer Konzeptskizze für die vierjährige Tanzausbildung im Studiengang Musical/Show
  • Interesse an der Weiterentwicklung des Genre Musical
  • Die Beherrschung der deutschen Sprache ist für die Bewerbung keine Voraussetzung, allerdings wird die Bereitschaft zur Aneignung der deutschen Sprache erwartet.
  • Einstellungsvoraussetzungen gemäß §100 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG)

Die UdK Berlin setzt sich für eine diskriminierungsfreie Einstellungspolitik ein und legt Wert auf Chancengleich­heit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils durch die Einstellung und Förderung von Frauen insbesondere in Leitungspositionen und in Bereichen, in denen diese unterrepräsentiert sind, unter besonderer Berücksichtigung des Gender-Mainstreamings an. Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Be­werbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre digitale Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in einem PDF zusammen­gefasst unter Angabe der Kennziffer bis zum 5. Juli 2022 anbewerbungen-berufungsverfahrennoSpam@intra.udk-berlin.de. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einver­ständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Lenzen, susanne.lenzennoSpam@intra.udk-berlin.de. gern zur Verfügung.

 

Veröffentlicht am 23.06.2022.

Folgt uns