Jobs / Auditions

Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d), Social Media - Queerpraxis GbR

Bewerbungsfrist: 02.08.2020

Wir sind auf der Suche nach einer engagierten und interessierten Persönlichkeit, die uns in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (inkl. Betreuung Social Media Kanäle) für die Tanzproduktion "Who's Afraid of Raimunda" in Hamburg, Berlin und Lüneburg unterstützt.


Zum Aufgabengebiet gehören folgende Tätigkeiten:
- Recherche nach möglichen Zielgruppen in Hamburg, Berlin und Lüneburg
- Bewerbung und Kommunikation der einzelnen Veranstaltungen an die Zielgruppen
- Kommunikation/ Koordination mit Presse/ÖA Abteilungen von Kampnagel Hamburg, Hebbel am Ufer Berlin und Theater Lüneburg
- Kommunikation mit Presse/ÖA Abteilung der Kulturstiftung des Bundes
- Mitarbeit Redaktion/ Lektorat von Texten, Pressematerialien, Printprodukten
- Social Media Redaktion und Betreuung (facebook, instagram)
 
Die Aufgabe würde im Rahmen eines Werkvertrags laufen.
Der zeitliche Arbeitsaufwand ist im August 2020 ca. 10h/Monat, im September, Oktober, November 2020 ca. 20h/Monat, Dezember und Januar ca. 10h/ Monat.

Vergütung: 35 EUR (brutto)/ Stunde

Kenntnisse und erste Kontakte zur Kultur- und Queerszene in Hamburg, Berlin und Lüneburg wären wünschenswert.

Die Queerpraxis GbR erarbeitet im Rahmen des Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes zusammen mit dem Theater Lüneburg und Kampnagel Hamburg in den Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 zwei Tanzproduktionen.
Queerpraxis GbR ist der Choreograph Josep Caballero García und die Projektleiterin Barbara Greiner. Für Josep Caballero Garcia und sein Team ist Queerness eine künstlerische, choreografische Praxis, um sowohl binäre Geschlechterordnungen, als auch Wissens- und Identitätsnormierungen zu überschreiben. Seine Arbeiten sind ein klares Plädoyer für die Erfahrung von Uneindeutigkeit und entstehen aus dem Wunsch heraus, öffentliche Räume für queere Praktiken zu schaffen.

Bewerbung bis 02.08. an Barbara Greiner: hellonoSpam@josepcaballero.de

www.josepcaballero.de

www.facebook.com/www.josepcaballero.de

instagram: queere_kreuzzuege

 

Folgt uns