Open Calls

Open Call – Recherche-Netzwerkgruppe für ein Berliner TanzArchiv | Archivkompliz*innen gesucht!

Veröffentlicht am: 19.04.2021 | Bewerbungsfrist: 20.05.2021

Im Rahmen der Konzeptionsphase für das Berliner TanzArchiv soll eine Recherchegruppe aus interessierten Tanzschaffenden, -Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und -Kompliz*innen entstehen, die Lust haben, ihre Positionen und Wissensstände zu teilen und sich mit anderen zu vernetzen.

 

Gesucht werden 5 formatoffene Recherchebeiträge zu folgenden Themenfeldern:

 

Strategien des Sammelns: Welche künstlerischen Strategien der Archivierung und Eigenarchivierung kennt sind aus eigener Praxis oder aus der Beschäftigung mit Tanzarchiven und Künstler*innen bekannt? Welche digitalen Formate des Zusammenarbeitens, Dokumentierens, Archivierens finden sich im Tanz?

 

Berliner Tanzgeschichte: Welche Ereignisse, Strukturen, Arbeitsformen präg(t)en die Berliner Tanzlandschaft? Welche politischen Umbrüche, Entscheidungen, Entwicklungen sind mit der Tanzgeschichte Berlins verbunden? Welche Personen / Orte / Institutionen waren oder sind Teil dieser Landschaft (Welche sind heute noch bekannt, nicht bekannt? Warum?)? Welche kulturpolitischen Entscheidungen z.B. in Bezug auf Förderstrategien bestimmen Strukturen und Arbeitsweisen, innerhalb derer Tanz stattfindet / stattfand? Wie ist der internationale Blick auf den Berliner Tanz?

 

Diversität im Tanz: Wie funktionieren nicht-institutionalisierte Strategien der Archivierung? Welche Stimmen werden (bisher) nicht gehört? Warum? Welche inklusiven Methoden lassen sich für ein Berliner Tanzarchiv anwenden? Eine Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe zur Tanzvermittlung ist hier angedacht.

 

Themenübergreifend / Historiografie: Wie entsteht Geschichte / Geschichtsschreibung im Tanz? Wer und was bestimmt den Kanon?

 

Teil des Programms ist die Teilnahme an folgenden Arbeits- / Vernetzungstreffen mit allen Beteiligten:

• Onlinetreffen am 15.06.2021, 17:00 Uhr / Vorstellung der Recherche-Impulse

• Onlinetreffen nach der Sommerpause (Termin folgt) / Besprechung der Zwischenstände

• Symposium zum Ende des Jahres (Termin folgt) / Präsentation der Recherche-Beiträge

 

Recherchehonorar: 500 €

 

Sprache: Deutsch oder Englisch

 

Mit der Teilnahme erklären sich die Beauftragten mit einer möglichen (Teil-)Veröffentlichung der Recherche-Beiträge auf der TanzRaumBerlin Website einverstanden. Veröffentlichungen in anderen Online- oder Printmedien sind ebenfalls möglich.

 

Bewerbungen mit Kurzvita (ca. 600 Zeichen) und Interessensbekundung (Text bis 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen oder Video max. 3 min.) bitte bis zum 20.05.2021 per E-Mail an:

tanzarchivnoSpam@tanzbuero-berlin.de

 

Die Auswahl der Recherche-Beiträge erfolgt bis zum 01.06.2021.

 

Weitere Informationen zur Konzeptionsphase für das Berliner Tanzarchiv:

https://www.tanzraumberlin.de/runder-tisch-tanz/tanzarchiv-berlin/

 

Die Steuerungsgruppe TanzArchiv Berlin (Claudia Feest, Claudia Henne, Alex Hennig, Christine Henniger, Doris Kolde) freut sich auf zahlreiche Bewerbungen!

 

Die Konzeption für das Berliner TanzArchiv wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Projektverwaltung: ZTB e.V. /  Tanzbüro Berlin

 

Folgt uns