Open Calls

Kulturraum Berlin GmbH: Kultur Räume Kontingente | Teilnahmewettbewerb

Frist: 01.11.2021, 23:59 Uhr

Die Kulturraum Berlin GmbH (KRB GmbH) entwickelt als Teil von bzw. für Kultur Räume Berlin – Bündnis Raum für künstlerische Arbeit der Freien Szene in Berlin u.a. Probe- und Produktionsräume für den Bereich Tanz. Die KRB GmbH setzt das Arbeitsraumprogramm des Landes Berlin (ARP) operativ um und erhält eine institutionelle Förderung von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Die Ausschreibung der KRB GmbH richtet sich an Anbieter von Tanzproberäumen und -studios, und soll diesen ermöglichen, freischaffenden Berliner Künstler*innen stundenweise oder projektbezogen Produktionsräume zu reduzierten Kosten zu vermieten. Die Nutzer*innen zahlen eine geringere Miete, die Kosten-Differenz trägt die KRB GmbH im Rahmen des ARP.

Mit dem Überbrückungs-Programm „Kultur Räume Kontingente“ soll dem weiterhin sehr hohen Bedarf an Tanzstudios für professionell arbeitende Tänzer*innen, Gruppen und Ensembles übergangsweise begegnet werden. Bis die Raumbedarfe im Rahmen des ARP gedeckt sind, sollen dafür in privat betriebenen und zweckentsprechenden Tanzräumen und/oder multifunktionalen Studios Stundenkontingente bereitgestellt werden. Hierfür sucht die KRB GmbH Betreiber*innen, die ein bestimmtes Kontingent (mind. 14 Std. oder 2 Tage pro Woche) für die Freie Szene Berlin zur Verfügung stellen können. Nach erfolgreichem Teilnahmeantrag mit Aufforderung zur Abgabe eines Angebots bis 01.11.2021 soll zeitnah ab Zuschlagserteilung eine Beauftragung bis Ende 2022 erfolgen.

Die detaillierten Ausschreibungsunterlagen der KRB GmbH findet sich hier sowie unter https://kulturraeume.berlin/aktuell/teilnahmewettbewerb-kultur-raeume-kontingente/.

 

Veröffentlicht am 07.10.2021.

Folgt uns