Open Calls

HZT | BA Tanz, Kontext, Choreographie

Bewerbungsfrist: 01.12.2022

Der Bachelor-Studiengang Tanz, Kontext, Choreographie am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin (HZT) bietet eine über sechs Semester angelegte praxisnahe Ausbildung. Ziel ist die Entwicklung künstlerischer Arbeit im Feld der choreographischen Theorie und Praxis.
Der Studiengang bietet Studierenden in enger Verzahnung mit Agierenden aus dem vitalen künstlerischen Umfeld Berlins, aus den MA-Studiengängen des HZT, sowie unter Beteiligung internationaler Gastlehrender die Möglichkeit, sich auszubilden und sich auf eine künstlerisch-kreative Tätigkeit im Bereich Zeitgenössischer Tanz/ Choreographie vorzubereiten.
Kern der Lehrplanung ist eine Struktur aus intensiven Blockseminaren, die lokale und internationale Künstler und Künstlerinnen, sowie Theoretiker und Theoretikerinnen unterrichten – kontinuierlich begleitet von einem Lehr- und Leitungsteam des HZT. Den eigenen künstlerischen Vorhaben in Form von Studentischer Projektarbeit wird ein hoher Stellenwert eingeräumt - ein Studienschwerpunkt, der die experimentierende Auseinandersetzung mit Tanz und Choreographie herausfordert.
Der Studiengang fordert die Studierenden, selbstständig an künstlerischen und theoretischen Projekten zu arbeiten, Verantwortung für die Projektarbeit in Gruppen zu übernehmen sowie ihr Lehrprogramm mitzugestalten.
Ziel des Studiengangs ist es, Künstler und Künstlerinnen auszubilden, die ihre eigenen Vorstellungen und ihren Begriff der Kunstform Tanz klar artikulieren und umsetzen können, und so neue Impulse in diesem, sich stets wandelnden Umfeld auslösen können.

Abschluss: Bachelor of Arts
Dauer: Drei Jahre (Vollzeit)
Bewerbungszeittraum: 01.10. - 01.12. 2022
Studienbeginn: Wintersemester 2023/24
Dozenten*innen: Prof. Philipp Gehmacher (Studiengangsleitung), Prof. Dr. Ana Vujanović, Jason Corff, Diego Agulló, Prof. Dr. Sandra Umathum.

Mehr Infos hier.

 

Veröffentlicht am 06.10.2022

Folgt uns