Sonstiges

Auswahl Tanztreffen der Jugend 2022

Aus insgesamt 45 eingereichten Tanzstücken hat die Jury zehn Produktionen aus sieben Bundesländern für das 9. Tanztreffen der Jugend ausgewählt.

Mood Dance Company, Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)
Out of Control
rymonzacharei.com

Jugendcompany Perform[d]ance, Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern)
ÜberLeben
performdance.de

Die JungeTanzCompany Uckermark, Mittenwalde (Brandenburg)
ZeroWaste
umtanz.de

Badisches Staatstheater Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Alles Tanzt! halbstark
staatstheater.karlsruhe.de

Noomi Johanna Eleni (Berlin)
dancing for the questions

Die Tanzetage, Frankfurt am Main (Hessen)
„in2out“
die-tanzetage.de

Junge Akteur*innen am Jungen Theater Bremen (Bremen)
Lotte/ich
theaterbremen.de

Jugendförderung Mannheim (Baden-Württemberg)
REPRESENTITY (ehem. Westside Stories)
jam.majo.de

Anwen y Juana (Berlin)
de mon âme à ton âme

Bordaboogies (Berlin)
Mimeomia

Es sind sowohl Soli, Duette als auch große Ensemblestücke vertreten. Die Gruppen repräsentieren die Vielfalt der jungen Tanzproduktion und arbeiten an Theater- oder Tanzhäusern und an Tanzschulen. Dazu kommen in diesem Jahr besonders viele Produktionen von freien Gruppen, häufig Eigeninitiativen der jungen Tanzschaffenden, die an Vereine oder Jugendkultureinrichtungen angegliedert sind. Besonders stark vertreten sind neben zeitgenössischen Tänzer*innen Künstler*innen aus dem urbanen Tanzkontext, die mit dem Format des Tanztheaters ihre Ausdrucksform bemerkenswert erweitert haben.

Die Ensembles der Auswahl werden ihre Arbeiten vom 26. September bis 3. Oktober im Rahmen des Tanztreffen der Jugend im Haus der Berliner Festspiele auf der Bühne zeigen und sind eingeladen, sich in dem begleitenden intensiven Workshop-Programm mit Profis und untereinander auszutauschen und zu inspirieren.

Darüber hinaus freuen wir uns, Vertreter*innen der Ensembles der Zwischenauswahl beim Festival begrüßen zu dürfen.

Zwischenauswahl 2022

Unser Respekt und unsere Anerkennung gilt allen Tänzer*innen, die der Pandemie getrotzt haben. Die vergangenen Monate, in denen das gemeinsame Tanzen gar nicht oder nur unter extrem erschwerten Bedingungen stattfinden konnte, waren für Tanzschaffende eine schwierige Zeit.

Umso mehr haben wir uns über die 45 Bewerbungen, die uns aus 11 Bundesländern erreicht haben, gefreut – wir bedanken uns herzlich bei allen Künstler*innen für ihre gelungenen Arbeiten! Die Jury hatte dennoch die schwierige Aufgabe, aus den Einreichungen eine Auswahl zu treffen.

Folgende Ensembles der Zwischenauswahl nehmen als Delegierte am Festival teil:

Oberstufentheatergruppe des DG, Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg (Bayern)
Fahrenheit 451
dg-info.de

Tanzparcours, Potsdam (Brandenburg)
NOW
freiluftzimmer.eu

DAS KOLLEKTIV (Berlin)
WILD

Communicación, Bonn (Nordrhein-Westfalen)
zieh mich in den horizont

Ballett und Tanzschule Dance Point Oberhavel, Leegebruch (Brandenburg)
Zweifel
dancepoint-oberhavel.de/

 

Veröffentlicht am 08.06.2022.

Folgt uns