Open Calls

Ausschreibung: „Think Big 2020“ Residenzprogramm für junge Choreograf*innen in Hannover

Bewerbungsfrist: 21. Februar 2020

Gesucht werden drei junge zeitgenössische Choreograf*innen am Beginn ihrer professionellen Praxis für die siebte Ausgabe des gemeinsamen Residenzprogramms des Festivals TANZtheater INTERNATIONAL und des Staatsballetts Hannover (Leitung Marco Goecke).

Jede*r Choreograf*in erarbeitet eine max. 20-minütige Choreografie für bis zu zehn Tänzer*innen; diese werden exklusiv für die Darstellung aller drei Residenz-Produktionen von den Choreograf*innen ausgewählt.


Leistungen / Ablauf:

  • Unterkunft, Reise, Stipendium
  • Probenmöglichkeit in großzügigen Ballettstudios
  • und Präsentation bei TANZtheater INTERNATIONAL 2020
  • Vortanzen für das Projekt-Ensemble voraussichtlich im April/ Mai, Proben ab August
  • Uraufführungen Anfang September

Infos auch online unter:  www.tanztheater-international.de

 

Bewerbungen mit CV, Projektskizze (dt. oder engl.) und DVD-Material bzw. Videolink bis 21. Februar 2020 per E-Mail (ballettbetriebsbuero@staatstheater-hannover.de)  oder per Post an:

Staatsballett Hannover

c/o Christian Blossfeld

- stellvertretender Ballettdirektor -

Opernplatz 1

30159 Hannover
 

Information:

Staatsballett Hannover: Tel. 0511 – 99 99 10 65

TANZtheater INTERNATIONAL: Tel. 0511 - 34 39 19
 
 

Die „Think Big 2020“ Residenzen in Hannover werden gefördert von der Stiftung Niedersachsen, der Landeshauptstadt Hannover / Kulturbüro, der Region Hannover und der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.

Folgt uns