Open Calls

Ausschreibung Kultur Räume Berlin: Langfristige Vergabe Probe-/Produktionsraum Tanz mit Büro am Pasedagplatz, Berlin-Weißensee, ab 01.03.2021 für ein oder zwei Jahre mit Option auf Verlängerung

Veröffentlicht am 11.01.2021 / Bewerbungsfrist: 10.02.2021 (23.59 Uhr)

Tanzstudio mit 130,76 m² und ein zugehöriger Büroraum mit 25,27 m², sowie anteilige Nebenflächen von 92,00 m² (eigene Teeküche und Duschen/WC, Flur) am Pasedagplatz 3-4, Erdgeschoss. Die Miete der Räumlichkeiten wird im Rahmen des Arbeitsraumprogramms subventioniert. Gesamtmiete brutto warm, inkl. Strom: 1.280,15 €/mtl. Bis zu fünf Einzelkünstler*innen, Gruppen, Ensembles und Kollektive können den Raum gemeinsam nutzen.

Kultur Räume Berlin, vertreten durch die Kulturraum Berlin GmbH, vergibt im Rahmen des Arbeitsraumprogramms (bisher betreut durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa) und in Kooperation mit der Gesellschaft für StadtEntwicklung gGmbH (GSE) einen subventionierten Probe-/Produktionsraum Tanz.

Im Rahmen eines mittelfristigen Vergabezeitraumes von zwölf oder 24 Monaten können sich bis zu fünf Nutzer*innen/Gruppen bewerben. Eine Verlängerung der Nutzung ist bis zu vier Jahren möglich.

Probe- und Produktionsraum / Tanzraum + Büroraum

Adresse:
Pasedagplatz 3-4, 13088 Berlin, Ortsteil Weißensee
Haltestelle Pasedagplatz, Tram 27, M13 und Buslinien 156, 158 und X54

Gesamtfläche:
 248,03 m², aufgeteilt auf einen großen Tanzraum mit 130,76 m2, einen zugehörigen Büroraum mit 25,27 m2, sowie anteilige Nebenflächen von 92,00 m2 (Flur, Sanitäranlagen, Teeküche), die Raumhöhe beträgt 4,35 m.

Ausstattung:
Tanzraum mit Schwingboden/Linoleumoberbelag (Farbe Country Beige)
Fensterband mit vier kippbaren Fensterelementen
Starkstromanschluss
Deckenauslässe für Beleuchtung
keine Säulen/Stützen
WLAN-Anschluss
Nebenflächen:
zwei separate Zugänge vom hinteren Teil des Gebäudes (Parkplatz) mit der Möglichkeit des Be- und Entladens
zwei separate Duschräume mit davorliegenden Umkleiden
eigene Teeküche mit Spüle

Nutzungsmöglichkeit:
Die Räume können an sieben Tagen / 24 Stunden genutzt werden.
Es sollte allerdings mit den anderen Mieter*innen kommuniziert werden, wenn es zu Lärmbelästigungen zu außergewöhnlichen Zeiten kommen sollte.

Weiteres:
Im Gebäudekomplex am Pasedagplatz 3-4 befinden sich außerdem geförderte Atelierräume und ein Projektraum der Bildenden Kunst.

Die Auswahl erfolgt durch einen spartenspezifisch, unabhängigen Vergabebeirat für Darstellende Künste und den Tanz im Rahmen des Arbeitsraumprogramms (ARP).
Achtung: Jede Mietpartei muss eine eigene Bewerbung einreichen.

Zu den Ausschreibungsinformationen geht es hier.
Das Antragsformular findet sich hier.

Der Besichtigungstermin am 27.01.2021 findet ausschließlich online statt, eine Voranmeldung bis zum 24.01. per Email an vergabenoSpam@kulturraumgmbh.berlin ist erforderlich.

Besichtigungs-/Beratungstermin: 27.01.2021, 16.00-17.30 Uhr, Online via Zoom |
Bewerbungsfrist: 10.02.2021

Folgt uns