Aktuelles aus Berlin

Ausschreibung einer Steuerungsgruppe ​​​​​​​- Konzeptionsphase für ein Berliner Tanzvermittlungszentrum

Öffentliche Ausschreibung vom 02.10.2020 | Bewerbungsfrist: 25.10.2020

Das Zentrum soll ein Ort der Begegnung werden, der der gesamten Stadtgesellschaft offensteht und den Tanz vielstimmig (re-)präsentiert.

Ausschreibung einer Steuerungsgruppe- Konzeptionsphase für ein Berliner Tanzvermittlungszentrum

Resultierend aus dem partizipativen Prozess Runder Tisch Tanz (2018) soll in den kommenden Jahren in Berlin ein Tanzvermittlungszentrum entstehen. Die Errichtung eines Tanzvermittlungszentrums ist bundes- und europaweit ein innovativer und zukunftsweisender Schritt. Ziele und Aufgaben umfassen Aspekte wie Vernetzung, Kommunikation, Information und Wissenstransfer, Forschung und Recherche, Fort- und Weiterbildung, Format-entwicklungen zur Verzahnung von künstlerischer Praxis und Vermittlungsangeboten unter Berücksichtigung diverser und inklusiver Kriterien. Das Zentrum soll ein Ort der Begegnung werden, der der gesamten Stadtgesellschaft offensteht und den Tanz vielstimmig (re-)präsentiert. Gleichsam unterstützt es die dezentrale Berliner Tanzlandschaft, bündelt die Aktivitäten der im Feld Tanzvermittlung tätigen Akteur*innen und fungiert als Plattform für die gesamte Szene. Der Ort soll lokalen, nationalen und internationalen Expert*innen bzw. an Tanzvermittlung Interessierten als Austausch- und Entwicklungsplattform dienen.

Im aktuellen Berliner Landeshaushalt sind vorbehaltlich verfügbarer Mittel 40.000 € jeweils in den Jahren 2020 und 2021 für die Konzeptionsphase eines künftigen Tanzvermittlungszentrums eingestellt worden. In Trägerschaft des Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V. soll im Jahr 2020 eine Steuerungsgruppe gebildet werden, die die Akteur*innen und Expert*innen des Feldes vernetzt und im intensiven Austausch eine tragfähige Konzeption für ein Berliner Tanzvermittlungszentrum voranbringt. Mit dem Gesamtvorhaben soll die Einbettung des Tanzes in die Stadtgesellschaft substantiell gestärkt werden.

Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 28. Februar 2021 ein drei- bis fünfköpfiges Team, das den Start der Konzeptionsphase für ein Berliner Tanzvermittlungszentrum übernimmt und eine nachhaltige Arbeits- und Kooperationsstruktur aufbaut.

Durchführungszeitraum: ab sofort bis 28.02.2021

Trägerstruktur: Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. in Kooperation mit dem Tanzbüro Berlin

Tätigkeitsprofil:

  • Multilaterale Kommunikation und Vernetzung mit Expert*innen und Akteur*innen der Tanzvermittlung sowie regelmäßige Arbeitstreffen
  • Bestandsaufnahme der Akteur*innen/Expert*innen/Strukturen bzw. Aktivitäten der Berliner Tanzvermittlungslandschaft
  • Erhebung: Erwartungshaltung, Wünsche, Anforderungen an ein Berliner Tanzvermittlungszentrum (Befragung Berliner Tanzkünstler*innen, Tanzorte, Tanzvermittler*innen, Stadtgesellschaft u.a.)
  • erste Konzeptionsschritte bzgl. der inhaltlichen Ausrichtung und mittel- sowie langfristigen Verortung eines Tanzvermittlungszentrums (mögliche Interimsverortung sowie perspektivisch mögliche Verortung am Berliner Haus für Tanz und Choreografie)
  • Beginn der Sondierung der Förderlandschaft bzw. -defizite im Bereich Vermittlung des Tanzes
  • Austausch mit den Vertretungen der Sparte Tanz (Netzwerk TanzRaumBerlin, ZTB e.V., Tanzbüro Berlin) sowie mit der Planungseinheit „Haus für Tanz und Choreografie“ und der Steuerungsgruppe „Tanzarchiv“
  • Sichtbarmachung des Konzeptionsprozesses und Zwischenbericht

Anforderungen/ Voraussetzungen für die zu besetzenden Positionen:

  • Vertiefte Kenntnis der und gute Vernetzung in die Berliner und inter-/nationale Tanzszene
  • Vertiefte Kenntnis der Berliner und inter-/nationalen Tanz-/Kulturvermittlungslandschaft
  • Fähigkeit zur neutralen und ergebnisorientierten Moderation verschiedener Akteur*innen und Interessen
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit/Qualifikation zur strukturierten Dokumentation der Konzeptionsprozesse und ihrer Sichtbarmachung für die Öffentlichkeit
  • Fähigkeit zur Umsetzung der im Rahmen des Runden Tisch Tanz erarbeiteten Ergebnisse und ihrer visionären Weiterentwicklung
  • Erfahrung in den Bereichen Projektentwicklung und -steuerung / Qualitätsentwicklung / Budgetplanung
  • Deutsch fließend in Wort und Schrift erforderlich, Englischkenntnisse wünschenswert

Gewünschtes Profilspektrum des Konzeptionsteams:

  • Perspektive Tanzvermittlung
  • Perspektive künstlerische Praxis
  • Perspektive Tanzorte
  • Perspektive kulturpolitische Initiativen / Vermittlung u. Kulturelle Bildung
  • Perspektive Öffentlichkeitsarbeit
  • Perspektive Inklusion/Diversität

Budget:

Im Rahmen des Starts der Konzeptionsphase für ein Berliner Tanzvermittlungszentrum stehen im Jahr 2020 laut Zuwendung 40.000 € zur Verfügung, die exemplarisch auf ca. 20.000 € für Honorare des Konzeptionsteams, ca. 9.000 € für extern zu vergebende oder durch das Konzeptionsteam selbst durchgeführte Arbeitsaufträge, ca. 3.500 € für Honorare Projektadministration und externe Expertise, ca. 4.000 € für Sitzungsgelder von regelmäßigen Arbeitstreffen und ca. 3.500 € für Sachmittel aufgeteilt werden könnten.

Allgemeine Hinweise:

Die Bewerbung von BIPoC und anderen Angehörigen mariginalisierter Gruppen, sowie Menschen mit Migrationsgeschichte, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.

Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bewerbungen vorzugsweise von Konzeptionsteams mit Motivationsschreiben und grobem Aufgaben-/Zeitplan sind bis zum 25.10.2020 vorzugsweise per Email an untenstehende Email-Adressen zu senden.

Bewerbungen von Expert*innen, die in einem Team mitwirken möchten, sind begründet möglich. Bei Einzelbewerbungen bitte im Motivationsschreiben darlegen, mit welcher Expertise in einem Team mitgewirkt werden möchte.

Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V., c/o Tanzbüro Berlin, z. Hd.: Vorstand Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. und Tanzbüro Berlin, per Email an: vorstandnoSpam@ztberlin.de und postnoSpam@tanzbuero-berlin.de.

DOWNLOAD
Die Ausschreibung steht hier als pdf-Download zur Verfügung.

Folgt uns